Jeder kennt es: Am Samstagabend merkt man plötzlich, dass morgen Muttertag ist und dass man immer noch kein Geschenk hat! Du möchtest natürlich vor deiner Mutter nicht mit leeren Händen dastehen, aber die Geschäfte sind leider schon geschlossen… Was kannst du jetzt tun? Keine Panik, wir haben dir genau dafür eine Reihe von Tipps zusammengestellt:

1. Der Klassiker: Frühstück im Bett

Lass deine Mutter lange schlafen und stelle deine Kochkünste unter Beweis. Öffne den Kühlschrank und mache ein gutes Frühstück. Eine Tasse Kaffee mit einer süßen Karte, garantiert, dass der Tag deiner Mutter nicht schief gehen kann!

2. Na klar: Der Blumenstrauß

Blumen sind immer gut! Ein selbst gepflückter Strauß lässt die Augen der Mutti aufstrahlen. Zeig ihr, dass du noch weißt, wie echte Blumen aussehen und geh raus in die Natur. Eine sehr günstige Idee und deine Mutter wird sehr glücklich damit, was willst du mehr?!

3. Selbstgemachtes Fotobuch

Deine Mutter mag nichts mehr als Fotos und Erinnerungen aus der Vergangenheit? Suche nach Fotos und kleben Sie sie alle in ein Fotobuch. Persönlicher kann ein Fotobuch nicht sein!

4. Vertauschte Rollen

Deine Mutter tut alles für dich! Sie kocht, kauft Lebensmittel, poliert und so weiter. Wie wäre es, wenn du mal in ihre Rolle schlüpfst und deine Mutter im Sessel entspannen lässt. Sie wird erstaunt sein zu sehen, dass du ja doch einen Haushalt schmeißen kannst

5. Geschenkgutschein für einen Tagesausflug 

Stelle dir einen Geschenkgutschein zusammen und lade deine Mutter für einen Tag ein! Zugegeben, Gutscheine erscheinen zuerst plump, aber einen Tag nur mit deiner Mutter wird sie sehr glücklich machen!

Leave a Reply